Go to Top

DISECON Seminare und Workshops

Workshop 1

Vision – Mission – Strategie - Werte

Workshop 2

Corporate Identity - Der Fingerabdruck Ihres Unternehmens

Workshop 3

Der Weg zu innovativen Ideen. Innovationen kreativ entwickeln.

ExpertisePlus

Seminar 1: Wissen wie's geht Handwerkzeug zur erfolgreichen Projektsteuerung

Projektmanagement für den Mittelstand – Grundlagen In jedem Unternehmen gibt es übergreifende, temporäre Aufgaben, die nicht in die übliche Linienarbeit von Fachabteilungen fallen, aber trotzdem hohe Bedeutung haben und dazu nur im Team gelöst werden können. Natürlich ist es auch ohne theoretische Grundlagen zur Projektsteuerung möglich, solche Aufgaben zu bewältigen. Nur, mit dem richtigen Handwerkzeug geht es einfach besser, effizienter und oft auch schneller. Dieses Seminar liefert Grundlagen-Wissen, das direkt angewendet werden kann, um die Projektarbeit zukünftig besser zu gestalten.

Aufbau und Inhalt

I.  Wissensvermittlung

Vermittlung von Basiswissen für eine erfolgreiche Steuerung von Projekten:

  • Wie setze ich ein gutes Projektteam zusammen?
  • Aufgaben Lenkungsausschuss (LA), Projektleiter, Team
  • Der Projekt-Kick-Off – wichtige Basis für jedes Projekt
  • Projekt-Auftrag, Projekt-Struktur-Plan (PSP), Projekt-Ablauf-Plan (PAP), Arbeitspakete & Meilensteine
  • Gestaltung von Projektmeetings
  • Spielregeln im Projekt
  • Projektcontrolling

II. Praktische Übungen

Das Handwerkzeug wird  im Seminar direkt im Teilnehmerkreis angewendet und an einem Fallbeispiel simuliert.  Das Wissen aus der Theorie vertieft sich und die Brücke zur praktischen Umsetzung in eigenen Projekten wird gebaut.

III.  Teilnehmerkreis

  • Mitarbeiter und Führungskräfte mit Projektaufgaben

IV.  Nutzen

  • Sie kennen die Grundlagen für praxisorientiertes Projektmanagement
  • Sie können das Wissen direkt in Ihrem Unternehmen einsetzen
  • Sie werden Zeit sparen, effizienter arbeiten und mehr Spaß mit Projektarbeit haben

Workshop 1: Vision – Mission – Strategie - Werte

Wie sichere ich meine Zukunft mit der richtigen Unternehmensstrategie?

Ein zutreffendes Leitbild ist wie ein Leuchtturm, an dem das Unternehmen die gesamten Aktivitäten – den Kurs des Handelns ausrichten kann. Bereits die Entwicklung des Unternehmensleitbildes – die Form der Einbindung der Mitarbeiter – ist Ausdruck der Unternehmenskultur. Vision, Mission, Strategie und Werte kommunizieren in konzentrierter Form die Ideale, die strategische Ausrichtung und das unternehmerische Engagement an Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden.

I. Workshop-Ziele

  • Die Teilnehmer kennen die Grundlagen und Bedeutung eines Unternehmensleitbildes
  • Die Grundsteine für Vision – Mission – Strategie – Werte sind erarbeitet
  • Der Fahrplan für die Operationalisierung des Leitbildes im Unternehmen liegt vor

II. Workshop-Durchführung

  • Einführung in die Bedeutung und den Aufbau eines Unternehmensleitbildes
  • Diskussion und Entwicklung der Leitbild-Bausteine für das eigene Unternehmen in der Gruppe
  • Erstellung eines verbindlichen Aktionsplanes für die Implementierung und Ableitung von Maßnahmen

Workshop 2: Corporate Identity - Der Fingerabdruck Ihres Unternehmens

Wie gebe ich meinem Unternehmen ein unverwechselbares Profil?

Eine Corporate Identity umfasst  drei  Elemente:  Corporate Design,  Corporate Communication & Corporate Behavior. Diese Bausteine bringen Ihre Identität zum Ausdruck und schaffen intern und extern Orientierung.  Werden Sie verstanden?

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein Unternehmensprofil,  mit dem Sie sich wohlfühlen und differenzieren.  Gleichzeitig empfehlen wir auch die Entwicklung eines Unternehmensleitbildes – einer Vision, Mission, Strategie und Wertesystem.

I. Workshop-Ziele

  • Der Teilnehmerkreis kennt die Bausteine und die Bedeutung einer Corporate Identity
  • Die für das Unternehmen maßgeblichen Elemente eines CI-Systems sind definiert
  • Es existiert eine verbindliche Road-map mit Verantwortlichen für die CI-Erarbeitung

II. Workshop-Durchführung

  • Einführung in den Aufbau einer Corporate Identity, Begriffsklärung, Beispiele
  • Festlegung der Bausteine für das zukünftige CI-System im Unternehmen (Soll-Bild)
  • Abgleich Soll-Bild und Ist-Situation – Was ist bereits als Basis vorhanden? Was ist noch zu erarbeiten bzw. zu optimieren?
  • Erarbeitung einer strukturierten Road-map für den CI-Prozess und Festlegung der internen und externen Prozess-Beteiligten

Workshop 3: Der Weg zu innovativen Ideen. Innovationen kreativ entwickeln.

Sie suchen nach neuen Produktideen zur Ergänzung Ihres Portfolios? Sie suchen innovative Ansätze zur Optimierung Ihrer Prozesse? Sie suchen Innovationen für Ihren Vertrieb? In einem außergewöhnlichen, kreativen und inspirierenden Workshop entstehen innerhalb weniger Stunden im Team ein Pool von innovativen Ideen – dokumentiert, sortiert und bewertet.

I.  Workshop-Ziele

  • Die Teilnehmer haben mit verschiedenen Kreativ-Methoden ca. 200 Ideen entwickelt
  • Die Ideen werden im Workshop gesichtet und thematisch sortiert
  • Top-Ideen sind nach detaillierter Bewertung identifiziert

II. Workshop-Durchführung

  • Phase 1:         Einführung in die Aufgabenstellung und den Ablauf
  • Phase 2:         Kreativsessions zur Ideengenerierung
  • Phase 3:         Sichtung, Präsentation und Sortierung der Ideen
  • Phase 4:         Ideen-Messe
  • Phase 5:         Strukturierte und analytische Bewertung
  • Phase 6:         Aktions-Plan für die weitere Arbeit mit den Top-Ideen